Eine der spektakulärsten Besichtigungen die man sich vorstellen kann, erlebten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Spittal und Seeboden am 30. September 2017. Mit den Jugendbetreuern Erich Pließnig, Lucas Weger, Christian Presslinger und Markus Eder erkundeten 17 junge Feuerwehrleute das Innenleben der fast 200 Meter hohen Staumauer der Kölnbreinsperre im Maltatal.

Über hunderte Stiegen und lange Gänge gelangte die Besucher zu den Geheimnissen dieses technischen Bauwerks und die dafür erforderlichen Sicherheitseinrichtungen. Am Skywalk auf der Mauerkrone konnte man durch den Glasboden in die Tiefe schauen.

Im Anschluss fuhren wir ins Kraftwerk Rottau in Kolbnitz. Dort erhielten wir ebenfalls eine interessante Führung über die Bauart und den Betrieb dieses riesigen Wasserkraftwerks. Auch die Betriebsfeuerwehr konnten wir besichtigen. Herzlichen Dank an die Mitarbeiter der Verbund Hydro Power für die Führungen und an unsere Jugendbetreuer für die Organisation!

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru is designed by JoomlaShine.com