Am 04.06.2018 durfte unsere Jugendfeuerwehr bei der Polizeiinspektion Spittal einen interessanten Einblick in die Arbeit der Polizei nehmen.

In einem Lehrsaal wurde uns von Herrn Johann Tonhauser die Polizei mit ihren vielfältigen Einsatzbereichen näher gebracht. Der für uns wichtigste Punkt war natürlich das Zusammenspiel von Feuerwehr und Polizei im Einsatzfalle, da es nahezu keine Einsätze gibt, wo nicht diese zwei Blaulichtorganisationen zusammenarbeiten müssen.

Des Weiteren konnten wir einen Blick durch die gesamte Polizeiinspektion, dass Bezirkspolizeikommando und in die Bezirksleitstelle werfen, wo alle im Bezirk auflaufenden Polizeieinsätze aufgenommen und koordiniert werden. Unsere Jugendgruppe war sehr interessiert und so staunten die jungen Feuerwehrleute nicht schlecht, als sie sogar eine Gefängniszelle betrachten konnten. Bei der Besichtigung des Fuhrparks und der Fahrzeugausrüstungen, durfte ein Mitglied unserer Jugendtruppe sogar eine Schutzweste und einen Helm aufsetzen, was bei allen für große Blicke sorgte.

Die Feuerwehr Spittal bedankt sich bei der Polizeiinspektion Spittal, insbesondere bei Herrn Johann Tonhauser, für die sehr interessanten und auch lehrreichen Einblicke in die Arbeit der Polizei. Danke auch an unsere Jugendbetreuer, die sich solche interessanten Unternehmungen ausdenken und organisieren.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com