Wochenlang haben sich je ein Team der Feuerwehr Spittal auf die Prüfung für das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze und Silber an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt vorbereitet. Voraussetzung sind neben einer gewissen Praxiszeit die Bewältigung einer Strecke in einem Übungskäfig und die richtige Bekämpfung eines Wohnungsbrandes. Diese Aufgaben sind möglichst fehlerfrei in der vorgegebenen Zeit zu bewältigen und bedürfen entsprechen guter körperlicher Kondition.

Beide Teams haben die Prüfung am 25./26. September 2015 mit minimalen Fehlerpunkten erfolgreich bestanden. BRONZE: Walter Egger, Michael Wippel, Michael Neuwirth (kurzfristig eingesprungen weil Kamerad Marcel Vorhofer im Grenzeinsatz war) SILBER: Michael Lassnig, Michel Kreiner, Horst Doppler



ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com