Dass unser Sommerfest auch davor und danach Spaß machen kann zeigen die folgenden Bilder vom Sonntag.

 

Am Samstag, dem 30. Juli 2016 vernichtete ein Feuer das Wirtschaftsgebäude der Familie Barbara und Reinfried Moser in Unteramlach. Obwohl zehn Feuerwehren vor Ort große Hilfe leisteten, steht die Familie vor einem schwierigen Neubeginn. Daher ist es ebenfalls mit höchstem Dank und Anerkennung zu werten, dass sich beim Sommerfest am vergangenen Wochenende das Ehepaar Moser mit einer riesigen Torte und einer Spende bei den Kameraden der Feuerwehr einstellte.

 

Die dritte Hochzeit in diesem Jahr innerhalb der Kameradschaft der FF Spittal/Drau! Am Samstag, dem 23. Juli 2016 führte unser Kamerad Christoph Feistritzer seine Sabrina vor den Traualtar in der Edlinger Kirche. Die Kameraden der FF Spittal/Drau gaben den Weg zur Kirche allerdings erst nach einer lustigen Klausn frei, bei der so manch nächtliche Episode des jungen Paares zu Tage gefördert wurde.

  Am Samstag führte unser Kamerad Thomas Trojer seine Rosi vor den Traualtar in Spittal. Bevor sie die Evangelische Kirche erreichten wurden die Hochzeitgäste über so manchen einschneidenden Moment aus dem Leben von Thomas bei der Maut aufgeklärt. Auch von Rosis legendären Auftritt bei einem Kameradschaftsausflug gab es einen Ausschnitt zu hören.

  Einen Gipfelsieg am Großglockner feierten unsere Kameraden Stefan, Thomas, Harald, Roger, Fritz und Walter am 4. Juli 20i6 . Nach dem Aufstieg über den Bischof Salm Weg wurde der Gipfel des 3.798 Meter hohen Großglockners mit Unterstützung zweier Bergführer am ersten Tag erreicht.

  Auch heuer waren wieder Kameraden am Rad-Bull-Ring in Spielberg 3 Tage lang zur Unterstützung der Feuerschutz-Sicherheitsstaffel mit dabei. 8 Kameraden von uns unterstützten die örtlichen Organisatoren und sicherten unmittelbar in der Boxenstrasse die Mechanikerboxen der Formel 1–Piloten ab.

  Am Freitag dem 24.6.2016 informierte Mag. Michael Dullnig, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder aus Flattach – und selbst auch Feuerwehrmann – unsere Kameraden der Feuerwehr Spittal über die Besteuerung von Vereinen, der Feuerwehr und Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie über die Registrierkassenpflicht.

  Um die Hochzeit unseres Kameraden Michael Lassnig und seiner Tatjana am 28. Mai 2016 gebührend mitzugestalten, stellte sich ein Zug der FF Spittal/Drau in Unterhaus nach der kirchlichen Trauung mit unserer DLK30 ein. Nach dem Gang durchs Spalier ging es 30 Meter in die Luft, natürlich gesteuert vom Bräutigam selbst. Kommandant Johannes Trojer wünschte dem Brautpaar im Namen aller KameradInnen viel Glück alles erdenklich Gute für die Zukunft.

  Bald wird er in den Hafen der Ehe einlaufen, unser Gruppenkommandant Michael Lassnig. Und wer ihn kennt, weiß, dass er dies nicht still und heimlich macht, sondern die Kameraden der FF Seeboden und der FF Spittal/Drau zum Polterabend einläd! Feucht fröhlich gings natürlich zu bis in die Morgenstunden. Zuvor gab es aber das Quiz der tausend Fragen der FF Seeboden bei dem sich unser Michl allerdings fast immer freikaufen musste und Schließlich unüberhörbar schauderliche Trompetenklänge von Michael. Aber a Gaude war`s, danke dir für die Einladung, Michael!

  Die Feuerwehr Spittal hat auch auf der Drau im Einsatzfall einen Abschnitt zu betreuen. Rund fünfmal im Jahr wird das Feuerwehrboot für Suchaktionen oder Personenbergungen benötigt. Dazu muss das Einsatzboot „Petra“, das mit einem 140 PS Jetantrieb ausgestattet ist, zur Drau transportiert und mittels Anhänger gewassert werden. Die Brücke an der Zufahrt neben dem Stadion in den Auen war nicht mehr tragfähig genug und an der bisherigen Landungsstelle versank der Bootsanhänger regelmäßig.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com