Am Samstag, dem 15. September 2018 fand im Kraftwerk Reißeck und im Stausee Rottau eine abschnittsübergreifende Feuerwehrübung, die von der Betriebsfeuerwehr BTF Malta-Reißeck unter Kommandant Norbert Brunner organisiert wurde, statt. Angenommen wurde ein Brand im Krafthaus Reißeck in Kolbnitz mit mehreren vermissten Personen und in der Folge ein Ölaustritt in den Möllfluß.

 

Am Samstag, dem 15. September 2018 fand am Goldeck eine groß angelegte Feuerwehrübung statt. Geplant und organisiert wurde diese Übung am Spittaler Hausberg von der Freiwilligen Feuerwehr Baldramsdorf unter dem Kommandanten Friedrich Paulitsch. Angenommen wurde, dass ein Anrufer über den Notruf am Samstag gegen 10 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Schigebiet Goldeck im Bereich des Bärnbiss wahrgenommen hat.

 

Von unserer Wehr nahmen am 3. August zehn Mitglieder an einer technische Gemeinschaftsübung für Feuerwehren des Abschnittes Spittal-Lurnfeld in Müllbrücke und den Vorbereitungen dazu teil Am Bauhof der Fa. Geo-Bau konnten – dank der Unterstützung der Firma HPV aus Obervellach – jene Freiwilligen Feuerwehren, die hydraulisches Rettungsgerät in der Ausrüstung haben, an zwei Bussen und einem PKW üben.

 

Eine besondere Aufgabe hatten am 9.7.2018 einige Schauspielerinnen des Ensemble der Komödienspiele Porcia. Sie spielten verletzte Personen bei einer Evakuierungsübung im Schloss Porcia, die von der FF Spittal/Drau durchgeführt wurde.

 

Höchst spannend verlief für die Kinder im Kindergarten West am 15. Juni eine Übung mit der Feuerwehr Spittal. Mit Disconebel wurde ein Raum verraucht um die Spannung für die Kinder zu erhöhen. Sogar über die Drehleiter wurden die Kinder aus dem ersten Stock ins Freie gebracht.

 

Am Samstag, dem 12.05.2018 fand eine groß angelegte Bezirkswasserdienstübung der Feuerwehren aus dem Bezirk Spittal unter der Leitung der FF St.Peter-Spittal auf der starkwasserführenden Drau statt.

 

Groß war das Interesse der Bevölkerung als wir am vergangenen Montag, dem 30.4.2018, in der Ortschaft Aich beim landwirtschaftlichen Anwesen vlg. Gronig eine Übung abhielten. Schwerpunkt war der Aufbau einer Wasserversorgung zum angenommenen Brand eines Wirtschaftsgebäudes. Aus dem Gebäude waren auch noch 3 Personen aus einem Traktor zu retten.

 

Zwei Atemschutztrupps der FF Spittal/Drau nahmen an der diesjährigen Abschnittsatemschutzübung teil, die von der FF Lieserhofen am Gelände der ASFINAG mit mehreren Stationen organisiert wurde, teil. Auch für die Verpflegung haben unsere Kameraden aus Lieserhofen bestens gesorgt.

 

Mit einem Szenario eines Verkehrsunfalls mit 2 verletzten Personen begann die Übungssaison bei der FF Spittal. Dabei wurden eine Person aus einem LKW und eine zweite aus einem in ein Bachbett abgerutschten PKW geborgen.

 

Dem neuen Trend entsprechend, nehmen E-Autos im Straßenverkehr zu und stellen auch die Einsatzkräfte vor neue Herausforderungen und Gefahren. Unser ehemaliges Feuerwehrmitglied DI Julius Hübner, der bei einer Entwicklungsfirma für E-Automobile in Graz arbeitet, konnte uns am 16.4.2018 einen Abend lang höchst interessante Informationen über E-Autos und die Gefahren von Akkus näher bringen.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com