Direkt vor dem Schloß Porcia in Spittal haben die FF Spittal/Drau und das Rote Kreuz – Bezirksstelle Spittal vor hunderten Zusehern am vergangenen Samstag, dem 14.4.2018 eine spektakuläre Übung abgehalten. Gemeinsam wurde eine eingeklemmte Person in einem PKW erstversorgt, dann von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und schließlich dem Notarztteam übergeben.

 

Als Vorbereitung auf die große Schauübung beim Autosalon in der Spittaler Innenstadt am 14. April gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde am 26.3.2018 eine gemeinsame Übung abgehalten. Simuliert wurde die Personenbergung aus einem verunfallten PKW.

 

Bevor das Wohnhaus Jahnstraße Nummer 8 abgerissen und unwiederbringbar aus dem Stadtbild verschwinden wird, konnte die FF Spittal die Gelegenheit nutzen und eine Übung am 12. März 2018 eines Gebäudebrandes mit Menschenrettung aus einem mehrstöckigen Gebäude realitätsnahe abhalten.

 

Auch im Winter werden bei unserer Feuerwehr jede Woche am Montag Schulungen und Weiterbildungen durchgeführt. Mit einem von unsren Kameraden selbst hergestellten Modell eines „Brandhauses“ wird die Ausbreitung von Feuer und Rauch simuliert und die Taktik besprochen.

 

Am 7.10.2017 fand in Möllbrücke am Geländer der Wildbach- und Lawinenverbauung die diesjährige Abschnitsatemschutzübung statt. Die FF Spittal/Drau war mit dem ASF (mit Karl gratzer und Neuwith Michael) sowie einem Atemschutztrupp mit dabei (Christian Eder, Michael Wippel, Marcel Vorhofer).

 

Am Samstag dem 10.6.2017 nahm die FF Spittal an der Tunnelrettungsübung der Feuerwehren entlang der ÖBB-Tauernstrecke unter der Leitung der FF Mallnitz teil. Annahme war, dass eine unbekannte Anzahl von Personen aus einem im Kaponigtunnel liegengebliebenen Personenzug zu evakuieren war.

 

Am 7. April 2017 konnte die FF Spittal/Drau mit den Schülerinnen und Schülern der VS Ost eine Übung abhalten.

 

Ein voller Erfolg war das erste Fahrsicherheitstraining für die Feuerwehren des Bezirkes Spittal in Mail bei St.Veit. Am Sonntag, dem 6.11.2016 nahmen neben den Teams aus Heiligenblut (TLFA 2000), Millstatt (RTLFA 2000), Rennweg (RLFA 2000), St.Peter/Oberdorf (LFWA), auch die FF Spittal/Drau mit Pucher Ralf, Feistritzer Christoph und Eder Markus und dem TLFA4002 daran teil. Unter dem Instruktor Gattringer Hannes vom ÖAMTC wurden sowohl theoretische Grundlagen vermittelt als auch Praxistests auf verschiedenen Straßenbelägen absolviert.

 

Am Samstag, dem 5.11.2016 fand eine groß angelegte Bezirkswasserdienstübung der Feuerwehren unter der Leitung der Feuerwehr Seeboden am Millstätter See statt.

 

Am Montag, dem 24.10.2016 übte die FF Spittal mit 7 Fahrzeugen und 45 Mann/Frauen einen Brandeinsatz in der Lebenswelt St. Antonius. Simuliert wurde ein Brandausbruch in einem Lagerraum im Keller. Die Alarmierung über die BMA sowie die Brandschutzeinrichtungen funktionierten einwandfrei.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com