Am Samstag dem 10.6.2017 nahm die FF Spittal an der Tunnelrettungsübung der Feuerwehren entlang der ÖBB-Tauernstrecke unter der Leitung der FF Mallnitz teil. Annahme war, dass eine unbekannte Anzahl von Personen aus einem im Kaponigtunnel liegengebliebenen Personenzug zu evakuieren war.

Feuerwehren zwischen Spittal/Drau und Bad Gastein wurden gegen 19 Uhr zu dieser Übung gerufen. Für die FF Spittal/Drau galt es die Fahrzeuge und das LUF60 auf den Rettungszug am Bahnhof Spittal zu verladen, den Tunnelrettungszug in Betrieb zu nehmen und bis zum Unfallzug in den Kaponigtunnel vorzurücken. Gegen 0:30 rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus Spittal ein.




ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com