Von unserer Wehr nahmen am 3. August zehn Mitglieder an einer technische Gemeinschaftsübung für Feuerwehren des Abschnittes Spittal-Lurnfeld in Müllbrücke und den Vorbereitungen dazu teil Am Bauhof der Fa. Geo-Bau konnten – dank der Unterstützung der Firma HPV aus Obervellach – jene Freiwilligen Feuerwehren, die hydraulisches Rettungsgerät in der Ausrüstung haben, an zwei Bussen und einem PKW üben.

 

Eine besondere Aufgabe hatten am 9.7.2018 einige Schauspielerinnen des Ensemble der Komödienspiele Porcia. Sie spielten verletzte Personen bei einer Evakuierungsübung im Schloss Porcia, die von der FF Spittal/Drau durchgeführt wurde.

 

Am 22.6.2018 statteten die Feuerwehr Spittal, die Polizei und das Rote Kreuz den Kindern im Draukindergarten einen Besuch ab. Da gab es dann die helle Aufregung, denn die Kleinen konnten die Fahrzeuge und die Geräte der Einsatzkräfte bestaunen, anfassen und ausprobieren.

 

Eine gemischte Gruppe (Gruppe 6) unserer Feuerwehr nahm am Bezirksleistungswettbewerb in der Stufe Bronze in Trebesing am 2.6.2018 teil und erkämpfte sich den 24. Platz.

 

Im Frühjahr sendete die Feuerwehr Spittal an alle Haushalte unserer Stadt ihren beeindruckenden Leistungsbericht aus. Rund 11.000 freiwillige und ehrenamtliche Stunden leisteten die 58 KammeradInnen für die Spittaler Bevölkerung im Jahr 2017 und baten gleichzeitig um finanzielle Unterstützung für ihre Arbeit und den Ankauf von Geräten.

 

Am Samstag, dem 16. Juni 2018 fand der 7. Triathlon der Einsatzkräfte in Seeboden statt. Zwei Einzelkämpfer und ein Team der FF Spittal stellten sich dieser Herausforderung. Jeder im Team hatte alle drei Disziplinen zu absolvieren (750 Meter Schwimmen, 20 KM Radfahren und 5 KM Laufen).

 

Höchst spannend verlief für die Kinder im Kindergarten West am 15. Juni eine Übung mit der Feuerwehr Spittal. Mit Disconebel wurde ein Raum verraucht um die Spannung für die Kinder zu erhöhen. Sogar über die Drehleiter wurden die Kinder aus dem ersten Stock ins Freie gebracht.

 

Am 04.06.2018 durfte unsere Jugendfeuerwehr bei der Polizeiinspektion Spittal einen interessanten Einblick in die Arbeit der Polizei nehmen.

In einem Lehrsaal wurde uns von Herrn Johann Tonhauser die Polizei mit ihren vielfältigen Einsatzbereichen näher gebracht. Der für uns wichtigste Punkt war natürlich das Zusammenspiel von Feuerwehr und Polizei im Einsatzfalle, da es nahezu keine Einsätze gibt, wo nicht diese zwei Blaulichtorganisationen zusammenarbeiten müssen.

 

Bei langdauernden Einsätzen – wie am Fronleichnamstag bei den Unwettereinsätzen - ist die Verpflegung der Mannschaft ein wichtige Einsatzgrundsatz. Zum wiederholtem Male haben wir bei der Familie Rieger vom Gasthaus Brückenwirt am Abend eine große Anzahl Schnitzelsemmeln für die vom Einsatz zurückkehrenden Feuerwehrleute bestellt.

Und zum wiederholten Male hat die Familie Rieger der Feuerwehr diese Verpflegung KOSTENLOS zur Verfügung gestellt. Wir können dem Gasthaus BRÜCKENWIRT in Spittal nur ein herzliches „Danke und Vergeltsgott“ dafür sagen.

 

Am Samstag, dem 12.05.2018 fand eine groß angelegte Bezirkswasserdienstübung der Feuerwehren aus dem Bezirk Spittal unter der Leitung der FF St.Peter-Spittal auf der starkwasserführenden Drau statt.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com