Am 13. März 2018 wurde in den frühen Morgenstunden in Villach – St.Magdalen Großalarm ausgelöst. Nach einer Durchzündung in einer Produktionshalle der Firma 3M stand diese in wenigen Minuten in Vollbrand. Für Villach Stadt wurde Bezirksalarm ausgelöst. 80 Mitarbeiter/-innen der Nachtschicht konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

 

Bevor das Wohnhaus Jahnstraße Nummer 8 abgerissen und unwiederbringbar aus dem Stadtbild verschwinden wird, konnte die FF Spittal die Gelegenheit nutzen und eine Übung am 12. März 2018 eines Gebäudebrandes mit Menschenrettung aus einem mehrstöckigen Gebäude realitätsnahe abhalten.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Spittal/Drau hat am Montag, dem 26.02.2018 ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Der Kommandant Johannes Trojer legte seinen Mitgliedern und zahlreichen Ehrengästen in Zahlen und Bildern einen beeindruckenden Jahresrückblick der Stützpunkt 1-Wehr vor.

 

Ein freudiger Moment in der Kameradschaft unserer Feuerwehr ist es dann, wenn wieder junge Leute zur aktiven Truppe der Freiwilligen Feuerwehr stoßen. Dies gilt besonders dann, wenn sie gut ausgebildet aus der eigenen Feuerwehrjugend kommen, was natürlich auch die Jugendausbilder mit Stolz erfüllt.

 

Wir kennen ihn als einen der immer da ist und überall mit anpackt: Unser Malle Peter feierte vergangenes Wochenende seinen fünfzigsten Geburtstag. Schon in aller Früh fanden sich Kameraden vor seinem Haus lautstark ein.

 

Auch im Winter werden bei unserer Feuerwehr jede Woche am Montag Schulungen und Weiterbildungen durchgeführt. Mit einem von unsren Kameraden selbst hergestellten Modell eines „Brandhauses“ wird die Ausbreitung von Feuer und Rauch simuliert und die Taktik besprochen.

 

Am 10. Februar nahm auch die FF Spittal/Drau am großen Faschingsumzug in der Spittaler Innenstadt teil. Der Wagen wurde von vielen fleißigen Kameraden/-innen und auch Freund/-innen hergerichtet. Und natürlich wurden auch unsere Feuerwehrmänner/-frauen von ihnen geschminkt. So wurden aus Feuerwehrmännern halt Schlümpfe – „Helden unserer Kindheit“, so lautete das Motto der Faschingsgilde.

 

Am 29. Jänner 2018 fand die Jahreshauptversammlung unseres Vereins der Freunde und Unterstützer der Feuerwehr Spittal“ statt. Obmann und Kommandant Johannes Trojer konnte rund 60 Mitglieder begrüßen und einen beachtlichen Jahresrückblick über die kameradschaftlichen Anlässe geben. Erfreulich war auch, dass für die Feuerwehr mit Spenden der Bevölkerung und aus Einnahmen von Festlichkeiten zahlreiche Ausrüstungsgegenstände neu ankauft werden konnte.

 

Ein Highlight im Jahresfitness-Programm der Spittaler Feuerwehr ist das Hallen-Fußballspiel gegen die FF Millstatt im Turnsaal der VS West. Im kameradschaftlichen Wettstreit traten vier Teams gegeneinander an.

 

- 56 Besetzungen für Sirenenproben, Schulungen und Übungsbearbeitungen
- Personalaufwand 169 Mann
- 48 Stunden Aufschaltung der BAWZ Spittal/Drau, größtenteils mit Notruf 122
- 149,4 Stunden Gesamtzeitaufwand
- 35 Aktive und Freiwillige BAWZ Disponenten der Feuerwehr Spittal/Drau

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com